Ruppiner Seenland

Schloss und Schlosspark Oranienburg

Kurfürstliche Zeiten in Oranienburg

Im Jahr 1651 als Landsitz für Louise Henriette, erste Gemahlin des Großen Kurfürsten, errichtet, ließ Friedrich I. das Schloss Oranienburg erweitern und prachtvoll ausstatten. Das Schloss zeigt heute eine Sammlung einzigartiger Kunstwerke, darunter eine Gemäldesammlung und Beispiele königlichen Prunksilbers im Silbergewölbe.

Im 22 Hektar großen Schlosspark Oranienburg trifft barocke Landschaftskunst auf moderne Gartenzimmer. Erholung, Kulturerlebnis und Naturgenuss liegen hier ganz nah beieinander. Spazieren gehen inmitten alter Bäume, Boule spielen, Picknick auf weitläufigen Wiesen, im Liegestuhl sitzen und lesen oder Schach spielen unter freiem Himmel - im Schlosspark Oranienburg haben Sie viele Möglichkeiten, die Seele baumeln zu lassen. Kinder können im Park nach Herzenslust spielen - in der großen Spielelandschaft samt Wasserspielplatz.

Das barocke Schloss Oranienburg an der Havel

Schloss und Schlosspark Oranienburg

  • Rollstuhlfahrer
  • geheingeschränkte Personen
  • Lernbehinderte
  • Senioren

Kontakt

Schlosspark Oranienburg
Schlossplatz 1 (Kasse)
16515 Oranienburg

Telefon.: 03301 - 6008531


weitere Sehensüwrdigkeiten