Erfurt

Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt

Um 1300 wurde die Kirche der Augustiner-Eremiten erbaut. Der berühmteste Augustinermönch war Martin Luther, der am 17. Juli 1505 in das Kloster eintrat. Seit 1988 dient das Kloster als ökumenisches Veranstaltungs- und Tagungszentrum sowie Luthergedenkstätte und als Herberge für den ökumenischen Pilgerweg. Besichtigungen sind nur im Rahmen von Führungen möglich.

Zugang über Rampe (Augustinerstraße), ebenerdiger Zugang zur Kirche, Innenhof ebenerdig erreichbar, 1. Obergeschoss des Klosters mittels Aufzug erreichbar.

© B. Neumann

Kreuzgang Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt

  • Rollstuhlfahrer
  • geheingeschränkte Personen
  • Familien mit kleinen Kindern
  • Senioren
  • Blinde

Kontakt

Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 / 57 66 00
Telefax: +49 (0) 361 / 57 66 099


weitere Aktivitäten